Canon EOS R mit Profoto A1 im TTL-Betrieb

Wer den Profoto A1 mit seiner Canon EOS R nutzen will, wird sich möglicherweise erst einmal im TTL-Betrieb wundern, warum die Bilder total unterbelichtet sind.
Dieser Artikel zeigt, wie das Problem gelöst werden kann.

Folgendes Bild wurde im auf der Kamera im manuellen Modus mit 1/200, F8, ISO 100 und dem Profoto A1-Blitz im TTL-Betrieb gemacht.
Normalerweise bekommt der Blitz im TTL-Betrieb von der Kamera gesagt, wieviel er blitzen soll, was hier anscheinend nicht richtig funktioniert.

Bild mit Canon EOS R und Profoto A1 im TTL-Betrieb mit Firmware B5

Nach etwas forschen fand ich heraus, dass meine Profoto A1-Blitze noch mit der Firmware-Version B5 ausgestattet sind und erst ab der Firmware-Version B9 die Canon EOS R unterstützt wird.

Daran denkt man erst einmal nicht. Vor allem wenn man den Profoto A1 Ende Februar 2019 gekauft hat, aber die Firmware B9 schon Ende November 2018 erscheinen ist.

Nach dem Firmware Update auf die Version B9 ist die Belichtung bei gleichen Einstellungen nun absolut korrekt:

Gleiches Motiv mit gleichen Einstellungen nur mit Firmware B9